FEATURES

Atemberaubende Technologie, die optimale Kontrolle und Handling in allen Situationen gewährleistet und zugleich all das bewahrt, was die Scrambler einzigartig macht. Bisher nie dagewesene Performance dank eines leistungsstarken Motors, der von der Monster 1100 übernommen wurde.

TRACTION CONTROL

DUCATI TRACTION CONTROL

Die DTC wurde von Ducati entwickelt und sorgt beim Fahren für aktive Sicherheit. Das elektronische System misst die Bodenhaftung des Hinterradreifens und kontrolliert bei Bedarf den Schlupf. Die Traktionskontrolle ist vierstufig einstellbar und kann ausgeschaltet werden.

CORNERING ABS

KURVEN-ABS

Das Kurven-ABS von Bosch ist das fehlende Puzzleteil des Bremssystems. Ausgestattet mit einem Gyrosensor kann das Kurven-ABS von Bosch den Neigungswinkel des Motorrads erkennen und den Druck der Bremsanlage regulieren. So können Stürze oder durch ein blockiertes Rad verursachte Unfälle verhindert werden. Hochmoderne Technologie, bei der sich künstliche Intelligenz gegenüber dem menschlichen Gehirn durchsetzt – vor allem, wenn es ums Bremsen bei voller Schräglage geht.

RIDING MODES

3 FAHRMODI

Die Fahrmodi bieten die Option, das Fahrverhalten der Maschine an unterschiedliche Straßenbeläge und unterschiedliche Fahrstile anzupassen. Die 1100 hat drei unterschiedliche Fahrmodi: Active – volle Motorleistung und eingeschränkte Traktionskontrolle; Journey – geschmeidiger Übergang zur vollen Leistung und entsprechende Gasannahme; City – die Leistung wird auf 74 PS heruntergeschraubt, die Leistungsentfaltung ist unglaublich gleichmäßig.

DUCATI TRACTION CONTROL

Die DTC wurde von Ducati entwickelt und sorgt beim Fahren für aktive Sicherheit. Das elektronische System misst die Bodenhaftung des Hinterradreifens und kontrolliert bei Bedarf den Schlupf. Die Traktionskontrolle ist vierstufig einstellbar und kann ausgeschaltet werden.

KURVEN-ABS

Das Kurven-ABS von Bosch ist das fehlende Puzzleteil des Bremssystems. Ausgestattet mit einem Gyrosensor kann das Kurven-ABS von Bosch den Neigungswinkel des Motorrads erkennen und den Druck der Bremsanlage regulieren. So können Stürze oder durch ein blockiertes Rad verursachte Unfälle verhindert werden. Hochmoderne Technologie, bei der sich künstliche Intelligenz gegenüber dem menschlichen Gehirn durchsetzt – vor allem, wenn es ums Bremsen bei voller Schräglage geht.

3 FAHRMODI

Die Fahrmodi bieten die Option, das Fahrverhalten der Maschine an unterschiedliche Straßenbeläge und unterschiedliche Fahrstile anzupassen. Die 1100 hat drei unterschiedliche Fahrmodi: Active – volle Motorleistung und eingeschränkte Traktionskontrolle; Journey – geschmeidiger Übergang zur vollen Leistung und entsprechende Gasannahme; City – die Leistung wird auf 74 PS heruntergeschraubt, die Leistungsentfaltung ist unglaublich gleichmäßig.

LUFTGEKÜHLTER ZWEIZYLINDER IN L-FORM

1079 cm³ mit desmodromischer Ventilsteuerung, 2 Ventile pro Zylinder und elektronische Kraftstoffeinspritzung; dieser Motor erreicht eine Leistung von 63 kW (86 PS) bei 7.500 U/min. Seine Stärke ist ein konstantes und zuverlässiges Drehmoment von 88 Nm bei 4.750 U/min.

INERTIAL PLATTFORM

Die Inertial Plattform ist – neben dem Steuergerät - das Herzstück der Elektronik und erkennt die genaue Position des Motorrads sowie den Neigungswinkel, die Beschleunigung und Bremsungen. Sie ermöglicht selbst bei voller Schräglage eine präzise Funktionsweise von Technologien wie der Ducati Traction Control und der Brembo Bremsanlage mit eingebautem Bosch 9.1 MP Kurven-ABS.

LED-SCHEINWERFER

Ein einzigartiges Element der Scrambler 1100 ist der runde Frontscheinwerfer aller Scrambler Modelle, in Verbindung mit einer edlen Aluminiumeinfassung. Das innovative Kreuz mit Ducati Logo im Inneren des Scheinwerfers teilt das Tagfahrlicht und sorgt so für das charakteristische Lichtdesign des Land of Joy.

LCD-INSTRUMENTE

Mit den Ergebnissen einer umfassenden Studie als Grundlage, wurden die Instrumente des Cockpits in zwei Elemente aufgeteilt: das Eine ist rund – typisch für alle Scrambler-Modelle; das Zweite ist länglich und bietet mehr Informationen, u. a. mit der Gang- und Tankanzeige. Beides sind LCD-Displays.

SECHSGANGGETRIEBE

Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit hydraulischer Betätigung. Die Kupplung verfügt über einen Servo-Mechanismus mit Slipper-Funktion, der das Hinterradstempeln während des Runterschaltens minimiert.

STAHL-GITTERROHRRAHMEN

Individualisierung auf die Spitze getrieben: Der Heckrahmen kann abgebaut werden für noch mehr Customizing-Möglichkeiten und wird so dem Freigeist der Marke Scrambler gerecht. Gefertigt aus Aluminium, abgedeckt mit einer Aluminiumleiste. Der Vorderradkotflügel wird von zwei Halterungen aus Leichtmetallguss fixiert, der hintere Kotflügel ist mit LED-Blinkern und Warnblinkanlage ausgestattet.

Desmo 2 Engine
Luftgekühlter Zweizylinder in L-Form, 2 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert

63 kW (86 PS)
bei 7.500 U/min

88 Nm
bei 4.750 U/min

RIDING MODES

Höre den Sound der Scrambler

VERGLEICHSTABELLE

moto-1 moto-2 moto-3
Motor Scrambler 1100 Scrambler 1100 Special Scrambler 1100 Sport
Motortyp Luftgekühlter Zweizylinder in L-Form, 2 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert Luftgekühlter Zweizylinder in L-Form, 2 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert Luftgekühlter Zweizylinder in L-Form, 2 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert
Hubraum 1.079 cm³ 1.079 cm³ 1.079 cm³
Leistung 63 kW (86 PS) bei 7.500 U/min 63 kW (86 PS) bei 7.500 U/min 63 kW (86 PS) bei 7.500 U/min
Drehmoment 88 Nm bei 4.750 U/min 88 Nm bei 4.750 U/min 88 Nm bei 4.750 U/min
Vorderrad Federung Voll einstellbare Marzocchi Upside-Down-Gabel mit 45 mm Standrohrdurchmesser Voll einstellbare Marzocchi Upside-Down-Gabel mit 45 mm Standrohrdurchmesser Voll einstellbare Öhlins Upside-Down-Gabel mit 48 mm Standrohrdurchmesser
Vorderrad Felge 10-Speichen Leichtmetallfelge, 3.50 x 18 Zoll Speichen-Aluminiumrad, 3.50 x 18 Zoll 10-Speichen Leichtmetallfelge, 3.50 x 18 Zoll
Hinterrad Federung Kayaba Federbein, einstellbar in Vorspannung und Zugstufendämpfung Kayaba Federbein, einstellbar in Vorspannung und Zugstufendämpfung Öhlins Federbein, einstellbar in Vorspannung und Zugstufendämpfung
Hinterrad Felge 10-Speichen Leichtmetallfelge, 5.50 x 17 Zoll Speichen-Aluminiumrad, 5.50 x 17 Zoll 10-Speichen Leichtmetallfelge, 5.50 x 17 Zoll
Bremse vorne
2 x 320 mm halbschwimmend gelagerte Bremsscheiben, radial montierte Brembo 4-Kolben Monoblock M4.32 Bremssättel, Axialpumpe, Bosch Kurven-ABS 2 x 320 mm halbschwimmend gelagerte Bremsscheiben, radial montierte Brembo 4-Kolben Monoblock M4.32 Bremssättel, Axialpumpe, Bosch Kurven-ABS 2 x 320 mm halbschwimmend gelagerte Bremsscheiben, radial montierte Brembo 4-Kolben Monoblock M4.32 Bremssättel, Axialpumpe, Bosch Kurven-ABS
Bremse hinten 245 mm Bremsscheibe, Einkolben-Schwimmsattel, Bosch Kurven-ABS 245 mm Bremsscheibe, Einkolben-Schwimmsattel, Bosch Kurven-ABS 245 mm Bremsscheibe, Einkolben-Schwimmsattel, Bosch Kurven-ABS
Trockengewicht 189 kg 194 kg 189 kg
Gewicht fahrfertig 206 kg 211 kg 206 kg
moto-1 moto-2 moto-3

VERGLEICHSTABELLE

Laden Sie das Anleitungs-und Instandhaltungsheft der Scrambler 1100 herunter

HERUNTERLADEN

SERIENMÄSSIGES ZUBEHÖR

  • Riding Modes
  • Ducati Safety Pack (Kurven-ABS + DTC)
  • Brembo-Bremsanlage
  • Ride-by-Wire
  • LED-Scheinwerfer
  • LED-Rücklicht mit Diffusionslicht
  • LCD-Instrumente mit Gang- und Tankanzeige
  • Stahltank mit austauschbarer Aluminium-Seitenverkleidung
  • Staufach mit USB-Anschluss unter der Sitzbank

GARANTIE

EINZELHEITEN:
WARTUNG:

24 Monate ohne Kilometerbegrenzung
12.000 km/12 Monate

GARANTIE

EINZELHEITEN:
24 Monate ohne Kilometerbegrenzung

WARTUNG:
12.000 km/12 Monate


SCRAMBLER AUSWÄEHLEN